Allgemeine Geschäfts­bedingungen (AGB) Duschen

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Shop der Elemente, HBUS Haustechnik, Beratung Umsetzung & Service GmbH · Freiheit 12 a/b · 12555 Berlin; Inhaber: Frank Graß (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst unter der Telefonnummer 030 / 422 620 2620 (Mo – Do von 8:00 – 15:00 Uhr und Freitag bis 12:00 Uhr) sowie per E-Mail unter info@shop-der-elemente.de.

1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

Die Darstellung der Produkte und Dienstleistungen im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung bzw. Beauftragung dar. Leistungsbeschreibungen auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“ bzw. „soweit es die zeitlichen Kapazitäten erlauben“, wenn nicht bei den Produkten bzw. Leistungen etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1. Beratung und Aufmaß vor Ort

Der Kunde kann telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen beziehungsweise dem Verkäufer eine unverbindliche Anfrage senden. Die automatische Eingangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Anfrage des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags bzw. der Anfrage dar. 

Der Verkäufer nimmt daraufhin Kontakt mit dem Kunden auf und klärt unverbindlich und kostenlos die Eckdaten. Bei Interesse des Kunden an einem Aufmaß sendet der Verkäufer dem Kunden eine Rechnung für das kostenpflichtige Aufmaß der Dusche vor Ort. Der Auftrag kommt erst dann zustande, wenn der Kunde diese Rechnung beglichen hat. Der Betrag für das kostenpflichtige Aufmaß wird dem Kunden im Auftragsfall mit der Schlussrechnung verrechnet. 

3.2. Bestellung der Dusche

Nach dem Aufmaß vor Ort unterbreitet der Verkäufer dem Kunden ein Angebot für eine Dusche. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer den Auftrag textlich oder schriftlich durch die Zusendung der Rechnung bestätigt und der Käufer eine Anzahlung von 50 % des Kaufpreises geleistet hat.  

4. Preise und Versandkosten

Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

5. Lieferung und Warenverfügbarkeit

5.1. Lieferung und Montage werden nur innerhalb Deutschlands angeboten. Sobald die Dusche gefertigt ist, setzt sich das Montageteam mit dem Kunden zwecks Abstimmung eines Termins zur Lieferung und Montage in Verbindung.

5.2. Sollte die Zustellung der Ware oder die Montage der Dusche durch Verschulden des Käufers scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden nach Abzug bereits angefallener Kosten (u.a. Herstellungskosten der maßgefertigten Dusche und Ausfallhonorar für Fahrt- und Montagekosten) unverzüglich erstattet. 

Sollten die bereits angefallenen Kosten über der Höhe der Anzahlung liegen, wird dem Kunden die Differenz in Rechnung gestellt.

5.3. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

6. Zahlungsmodalitäten

6.1. Der Kunde kann unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten (Vorkasse und PayPal) wählen. 

6.2. Bei der Wahl von PayPal wird mit der Zahlungsabwicklung PayPal als Drittanbieter beauftragt. Es gelten dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die angefertigten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie

8.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

8.2. Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. 

9. Haftung

9.1. Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

9.2. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

9.3. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9.5. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

9.6. Für die angebotenen Produkte ist es notwendig, dass sie durch ein qualifiziertes Fachunternehmen installiert bzw. montiert werden. Für die Selbstmontage bzw. -installation durch einen Laien sind sie in der Regel hingegen nicht geeignet. Wir raten deshalb ausdrücklich davon ab. Wenn sich der Kunde dennoch für eine Selbstmontage bzw. -installation entscheidet oder die Produkte von einem Dritten, der nicht über die notwendigen Fachkenntnisse verfügt, installieren bzw. montieren lässt, kann dies zu Schäden auch gegenüber Dritten führen. 

Wir übernehmen für die Selbstmontage bzw. -installation und für die Montage bzw. Installation durch nicht ausreichend qualifizierte Dritte keine Haftung.

10. Speicherung des Vertragstextes

Der Verkäufer sendet dem Kunden ein Angebot mit allen Daten an die von ihm angegebene 

E-Mail-Adresse. Mit dem Angebot erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Montagekosten sowie Zahlungsbedingungen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

11.2. Vertragssprache ist deutsch.

11.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Warenkorb
Scroll to Top